Angebote zu "Erkrankungen" (130 Treffer)

Kategorien

Shops

BUSCOPAN plus Filmtabletten 20 St - Versandkost...
Angebot
7,98 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Details: PZN: 03999961 Anbieter: EurimPharm Arzneimittel GmbH Packungsgr.: 20St Produktname: Buscopan plus Darreichungsform: Filmtabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Magen-Darm-Krämpfe - Krämpfe der Gallenwege (Koliken) - Krämpfe der weiblichen Geschlechtsorgane, z.B. bei Monatsbeschwerden - Krämpfe der ableitenden Harnwege Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3-4 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Da sich das Arzneimittel aus verschiedenen Wirkstoffen zusammensetzt, kann es zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderem zu Erbrechen, Sehstörungen sowie zu Atemstörungen. Am 2.Tag kann es zu einer fortschreitenden Leberschädigung bis hin zum Leberkoma kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Butylscopolamin: Der Wirkstoff nimmt Einfluss auf das Nervensystem, indem er die Übertragung bestimmter Reize unterbindet. An der Reizweiterleitung sind verschiedene Überträgerstoffe beteiligt, deren Funktion durch Butylscopolamin zum Teil unterdrückt wird. Auf diese Weise vermag der Arzneistoff Krämpfe des Magen-Darm-Kanals, der Gallen- und Harnwege sowie der Gebärmutter zu lösen. Paracetamol: Der Wirkstoff wirkt schmerzstillend und fiebersenkend. Er weist zudem geringe entzündungshemmende Eigenschaften auf. Er blockiert die Bildung bestimmter Botenstoffe im Körper, so genannte Prostaglandine. Diese sind an der Entstehung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen wesentlich beteiligt. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Verengung im Verdauungstrakt, z.B. an der Speiseröhre, am Magen oder am Dünn- oder Dickdarm - Megakolon (krankhaft erweiterter Darm) - Herzrhythmusstörungen mit beschleunigtem Puls (Herzrasen) - Harnverhalt, z.B. bei vergrößerter Prostata - Myasthenia gravis (Erkrankung des Nervensystems mit Muskelerschlaffung) - Engwinkelglaukom Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Eingeschränkte Nierenfunktion - Eingeschränkte Leberfunktion - Gilbert-Syndrom (Meulengracht-Krankheit) - Glucose-6-phosphat-dehydrogenase-Mangel (spezielle vererbte Stoffwechselstörung) Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Durchfälle - Erbrechen - Mundtrockenheit - Schwindel - Müdigkeit - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut - Juckreiz - Austrocknung der Haut - Schwitzen Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Achtung: Bei regelmäßigem bzw. hohem Alkoholgenuss kann es durch eine evtl. schon bestehende Leberschädigung zu lebensbedrohlichen Zuständen kommen, wenn das Arzneimittel noch zusätzlich angewendet wird. - Bei dauerhafter Anwendung von Schmerzmitteln können Kopfschmerzen auftreten, die durch das Schmerzmittel erzeugt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu verhindern, dass Ihre Kopfschmerzen chronisch werden. - Die gewohnheitsmäßige Anwendung von Schmerzmitteln kann zu einer dauerhaften Nierenschädigung führen. Werden mehrere Schmerzmittel kombiniert, oder sind in einem Schmerzmittel mehrere Wirkstoffe enthalten, erhöht sich das Risiko dafür. - Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel! - Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! - Vorsicht bei Allergie gegen Talkum! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (E-Nummer E 477)! - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Erkrankungen der Prostata - Gerhard Leibold
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Prostata: Erkrankungen erkennen und behandeln -...
1,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Nothnagel:Spezielle Pathologie und Ther
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.10.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Spezielle Pathologie und Therapie, Titelzusatz: Die lokalen Erkrankungen der Harnblase - die Krankheiten der Prostata - die Störungen der Geschlechtsfunktionen des Mannes, Autor: Nothnagel, Hermann, Verlag: Hansebooks, Sprache: Deutsch, Rubrik: Naturwissenschaften // Technik allg., Seiten: 752, Informationen: Paperback, Gewicht: 1241 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Handbuch der Urologie
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1928, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Handbuch der Urologie, Titelzusatz: Band 5: Spezielle Urologie III: Erkrankungen der Harnleiter, der Blase, Harnröhre, Samenblase, Prostata, des Hodens und Samenstranges und der Scheidenhäute, Scrotum. Gynäkologische Urologie, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1928, Redaktion: Lichtenberg, A. V. // Voelcker, F. // Wildbolz, H., Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Rubrik: Medizin // Allgemeines, Lexika, Seiten: 1148, Informationen: Paperback, Gewicht: 1931 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Handbuch der Urologie
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1928, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Handbuch der Urologie, Titelzusatz: Band 5: Spezielle Urologie III: Erkrankungen der Harnleiter, der Blase, Harnröhre, Samenblase, Prostata, des Hodens und Samenstranges und der Scheidenhäute, Scrotum. Gynäkologische Urologie, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1928, Redaktion: Lichtenberg, A. V. // Voelcker, F. // Wildbolz, H., Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Rubrik: Medizin // Allgemeines, Lexika, Seiten: 1148, Informationen: Paperback, Gewicht: 1931 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Prostata-Gastreu® N R25 Tropfen
7,69 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Prostata-Gastreu® N R 25 und wofür wird es angewendet? Prostata-Gastreu® N R 25 ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden beim Wasserlassen bei gutartiger Prostatavergrößerung. Hinweis: Störungen der Blasenentleerung erfordern eine ärztliche Abklärung. Beim Auftreten von Blut- oder Schleimbeimengungen ist ein Arzt aufzusuchen. Bei allen unklaren und plötzlich einsetzenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung und Behandlung bedürfen. Wie ist Prostata-Gastreu® N R 25 anzuwenden ? Nehmen Sie Prostata-Gastreu® N R 25 immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: 1- bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker: Das Arzneimittel Prostata-Gastreu® N R 25 enthält : 10 g (entsprechend 10,9 ml) enthalten: Wirkstoffe: Chimaphila umbellata Dil. D3 1 g, Conium Dil. D5 1 g, Ferrum picrinicum (Hab 1934) Dil. D4 [Hab, Vorschrift 5a, Lsg. D3 mit Ethanol 15% (m/m)] 1 g, Pareira brava Dil. D2 1 g, Populus tremuloides Dil. D3 1 g, Pulsatilla Dil. D3 1 g, Sabal serrulatum Dil. D2 1 g. Die Wirkstoffe 1, 5 und 6 werden gemeinsam über die vorletzte Stufe und die Wirkstoffe 1 und 5 bis 7 werden gemeinsam über die letzte Stufe potenziert. Sonstiger Bestandteil: Ethanol 30% (m/m). 1 g entspricht 21 Tropfen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Prostata-Gastreu® N R25 Tropfen
11,58 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Prostata-Gastreu® N R 25 und wofür wird es angewendet? Prostata-Gastreu® N R 25 ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden beim Wasserlassen bei gutartiger Prostatavergrößerung. Hinweis: Störungen der Blasenentleerung erfordern eine ärztliche Abklärung. Beim Auftreten von Blut- oder Schleimbeimengungen ist ein Arzt aufzusuchen. Bei allen unklaren und plötzlich einsetzenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung und Behandlung bedürfen. Wie ist Prostata-Gastreu® N R 25 anzuwenden ? Nehmen Sie Prostata-Gastreu® N R 25 immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: 1- bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker: Das Arzneimittel Prostata-Gastreu® N R 25 enthält : 10 g (entsprechend 10,9 ml) enthalten: Wirkstoffe: Chimaphila umbellata Dil. D3 1 g, Conium Dil. D5 1 g, Ferrum picrinicum (Hab 1934) Dil. D4 [Hab, Vorschrift 5a, Lsg. D3 mit Ethanol 15% (m/m)] 1 g, Pareira brava Dil. D2 1 g, Populus tremuloides Dil. D3 1 g, Pulsatilla Dil. D3 1 g, Sabal serrulatum Dil. D2 1 g. Die Wirkstoffe 1, 5 und 6 werden gemeinsam über die vorletzte Stufe und die Wirkstoffe 1 und 5 bis 7 werden gemeinsam über die letzte Stufe potenziert. Sonstiger Bestandteil: Ethanol 30% (m/m). 1 g entspricht 21 Tropfen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Ruta-Gastreu® N R55 Tropfen
9,81 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Prostata-Gastreu® N R 25 und wofür wird es angewendet? Prostata-Gastreu® N R 25 ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden beim Wasserlassen bei gutartiger Prostatavergrößerung. Hinweis: Störungen der Blasenentleerung erfordern eine ärztliche Abklärung. Beim Auftreten von Blut- oder Schleimbeimengungen ist ein Arzt aufzusuchen. Bei allen unklaren und plötzlich einsetzenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung und Behandlung bedürfen. Wie ist Prostata-Gastreu® N R 25 anzuwenden ? Nehmen Sie Prostata-Gastreu® N R 25 immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: 1- bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker: Das Arzneimittel Prostata-Gastreu® N R 25 enthält : 10 g (entsprechend 10,9 ml) enthalten: Wirkstoffe: Chimaphila umbellata Dil. D3 1 g, Conium Dil. D5 1 g, Ferrum picrinicum (Hab 1934) Dil. D4 [Hab, Vorschrift 5a, Lsg. D3 mit Ethanol 15% (m/m)] 1 g, Pareira brava Dil. D2 1 g, Populus tremuloides Dil. D3 1 g, Pulsatilla Dil. D3 1 g, Sabal serrulatum Dil. D2 1 g. Die Wirkstoffe 1, 5 und 6 werden gemeinsam über die vorletzte Stufe und die Wirkstoffe 1 und 5 bis 7 werden gemeinsam über die letzte Stufe potenziert. Sonstiger Bestandteil: Ethanol 30% (m/m). 1 g entspricht 21 Tropfen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Ursinol Tropfen, 50 ml
10,19 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Die etwa tischtennisballgroße Prostata ist eine Geschlechtsdrüse des Mannes und befindet sich zwischen der Harnblase und der Beckenbodenmuskulatur. Durch die aus etwa 40 Einzeldrüsen bestehende Prostatadrüse wird die Harn-Samen-Röhre umschlossen. Erkrankungen der Blase und der Prostata Zu den Blasenentleerungsstörungen wird die Harninkontinenz gerechnet, welche zum unwillkürlichen Harnabgang - häufig bei älteren Patienten beider Geschlechter - führt. Hierbei sind verschiedene Formen wie die Stress-, Drang-, Überlaufinkontinenz sowie die neurogene und extraurethrale Inkontinenz mit jeweils unterschiedlichen Ursachen bekannt. Im Bereich der Prostata kann es zu entzündlichen Veränderungen (Prostatitis) aufgrund bakterieller Effekte kommen, welche sich u.a. in Symptomen wie häufiger Entleerung geringer Harnmengen (Pollakisurie), Blut im Harn (Hämaturie), Schmerzen beim Wasserlassen (Dysurie), Ausfluss aus der Harnröhre äußern. Die gutartige Vergrößerung der Prostata (benigne Prostatahyperplasie, Prostataadenom) stellt eine der häufigsten Erkrankungen bei den über 50-jährigen Männern dar, wovon jeder zweite Mann diesen Alters betroffen ist.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot