Angebote zu "Urens" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Prostamed® Urtica Kapseln 60 St Kapseln
Beliebt
16,16 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Miktionsbeschwerden bei benigner Prostatahyperplasie Die Wurzeln der Brennnessel wirken der Proliferation der Prostata entgegen. Zusätzlich stärken sie den Harnstrahl und reduzieren die Restharnbildung. So lindert Prostamed® Urtica das lästige und teils schmerzhafte Druckgefühl in der Blasengegend. Prostamed® Tab und Prostamed® Urtica lassen sich aufgrund der verschiedenen Wirkspektren gut miteinander kombinieren. Weniger Gänge zur Toilette Schnellere Entleerung der Blase Beugt der Restharnbildung vor Eigenschaften Prostamed® Urtica beugt einer Restharnbildung vor und trägt dadurch entscheidend zu einer Linderung des schmerzhaften Druckgefühls bei. Weiterhin kräftigt Prostamed® Urtica den Harnstrahl und wirkt dem verzögerten Beginn der Miktion entgegen. Klinische Studien belegen eine günstige Wirkung von Brennnesselwurzel-Extrakten in den BPH Stadien I und II (auch mit stärkerer Restharnmenge). Aufgrund der unterschiedlichen pharmakologischen Wirkmechanismen eignet sich Prostamed® Urtica auch zur Kombinationstherapie mit anderen Phytowirkstoffen (z.B. Kürbissamen, wie in Prostamed® Tab). Radix urtica (Brennnesselwurzel) Brennnessel (Urtica urens und Urtica dioica) enthalten Phytosterole (ð 5-Sterole frei und glykosidisch gebunden), Triterpensäuren, Lignane, Cumarine (z. B. Scopoletin), Ceramide, Hydroxyfettsäuren, Polysaccharide (hohe T-Lymphozyten Stimulation), einfache Phenolverbindungen und Isolektine (Urtica dioica Agglutinin, UDA). Brennnesselwurzel-Extrakte haben ein breites Wirkungsspektrum. Sie hemmen das Enzym Aromatase, das für die Metabolisierung von Testosteron in 17-ß-Östradiol verantwortlich ist und dem eine maßgebliche Rolle bei der Pathogenese der BPH zugeschrieben wird. Brennnesselwurzel-Extrakte können durch kompetitive Vorgänge mit dem aktiven Dihydrotestosteron das SBHG-induzierte Wachstum der Prostata hemmen. Das Wirkprofil der Brennnesselwurzel-Extrakte wird ergänzt durch antiphlogistische, antiödematöse und immunmodulierende Eigenschaften, die hauptsächlich durch Isolektine (Urtica dioica Agglutinin, UDA) und Polysaccharide vermittelt werden. Dabei sind die immunmodulierenden Eigenschaften von besonderem Interesse, da es Hinweise gibt, dass immunologische Aspekte bei der Pathogenese der BPH involviert sein könnten. Zusätzlich sind in der Brennnesselwurzel Gerbstoffe, Stearine und Mineralsalze enthalten. Vor allem die Kaliumsalze spielen eine große Rolle, da sie stark aquaretisch wirken und wegen ihrer basischen Eigenschaften die Harnsäureausscheidung erleichtern. Diese Wirkung setzt eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr voraus. Prostamed® Urtica, Hartkapseln zum Einnehmen Wirkstoff: Brennnesselwurzel-Trockenextrakt Zusammensetzung: 1 Hartkapsel enthält: Wirkstoff: 240 mg Trockenextrakt aus Brennnesselwurzel (5,4 – 6,6 : 1), Auszugsmittel: Ethanol 20 Vol.-%. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Talkum, Cellulosepulver, Magnesiumstearat, Gelatine, Farbstoffe E 104, E 132, E 171. Anwendungsgebiete: Beschwerden beim Wasserlassen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata (Miktionsbeschwerden bei benigner Prostata-Hyperplasie Stadium I und II nach Alken bzw. II bis III nach Vahlensieck). Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber Brennnessel oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. Nebenwirkungen: Gelegentlich können leichte Magen-Darm-Beschwerden auftreten. Sehr selten sind Überempfindlichkeitsreaktionen wie Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht möglich. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion (allergische Reaktion) darf Prostamed® Urtica nicht nochmals eingenommen werden. Hinweise: Enthält Lactose. Nicht über 25° C aufbewahren.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Prostamed® Urtica Kapseln
28,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Miktionsbeschwerden bei benigner Prostatahyperplasie Die Wurzeln der Brennnessel wirken der Proliferation der Prostata entgegen. Zusätzlich stärken sie den Harnstrahl und reduzieren die Restharnbildung. So lindert Prostamed® Urtica das lästige und teils schmerzhafte Druckgefühl in der Blasengegend. Prostamed® Tab und Prostamed® Urtica lassen sich aufgrund der verschiedenen Wirkspektren gut miteinander kombinieren. Weniger Gänge zur Toilette Schnellere Entleerung der Blase Beugt der Restharnbildung vor Eigenschaften Prostamed® Urtica beugt einer Restharnbildung vor und trägt dadurch entscheidend zu einer Linderung des schmerzhaften Druckgefühls bei. Weiterhin kräftigt Prostamed® Urtica den Harnstrahl und wirkt dem verzögerten Beginn der Miktion entgegen. Klinische Studien belegen eine günstige Wirkung von Brennnesselwurzel-Extrakten in den BPH Stadien I und II (auch mit stärkerer Restharnmenge). Aufgrund der unterschiedlichen pharmakologischen Wirkmechanismen eignet sich Prostamed® Urtica auch zur Kombinationstherapie mit anderen Phytowirkstoffen (z.B. Kürbissamen, wie in Prostamed® Tab). Radix urtica (Brennnesselwurzel) Brennnessel (Urtica urens und Urtica dioica) enthalten Phytosterole (ð 5-Sterole frei und glykosidisch gebunden), Triterpensäuren, Lignane, Cumarine (z. B. Scopoletin), Ceramide, Hydroxyfettsäuren, Polysaccharide (hohe T-Lymphozyten Stimulation), einfache Phenolverbindungen und Isolektine (Urtica dioica Agglutinin, Uda). Brennnesselwurzel-Extrakte haben ein breites Wirkungsspektrum. Sie hemmen das Enzym Aromatase, das für die Metabolisierung von Testosteron in 17-ß-Östradiol verantwortlich ist und dem eine maßgebliche Rolle bei der Pathogenese der BPH zugeschrieben wird. Brennnesselwurzel-Extrakte können durch kompetitive Vorgänge mit dem aktiven Dihydrotestosteron das SBHG-induzierte Wachstum der Prostata hemmen. Das Wirkprofil der Brennnesselwurzel-Extrakte wird ergänzt durch antiphlogistische, antiödematöse und immunmodulierende Eigenschaften, die hauptsächlich durch Isolektine (Urtica dioica Agglutinin, Uda) und Polysaccharide vermittelt werden. Dabei sind die immunmodulierenden Eigenschaften von besonderem Interesse, da es Hinweise gibt, dass immunologische Aspekte bei der Pathogenese der BPH involviert sein könnten. Zusätzlich sind in der Brennnesselwurzel Gerbstoffe, Stearine und Mineralsalze enthalten. Vor allem die Kaliumsalze spielen eine große Rolle, da sie stark aquaretisch wirken und wegen ihrer basischen Eigenschaften die Harnsäureausscheidung erleichtern. Diese Wirkung setzt eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr voraus. Prostamed® Urtica, Hartkapseln zum Einnehmen Wirkstoff: Brennnesselwurzel-Trockenextrakt Zusammensetzung: 1 Hartkapsel enthält: Wirkstoff: 240 mg Trockenextrakt aus Brennnesselwurzel (5,4 – 6,6 : 1), Auszugsmittel: Ethanol 20 Vol.-%. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Talkum, Cellulosepulver, Magnesiumstearat, Gelatine, Farbstoffe E 104, E 132, E 171. Anwendungsgebiete: Beschwerden beim Wasserlassen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata (Miktionsbeschwerden bei benigner Prostata-Hyperplasie Stadium I und II nach Alken bzw. II bis III nach Vahlensieck). Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber Brennnessel oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. Nebenwirkungen: Gelegentlich können leichte Magen-Darm-Beschwerden auftreten. Sehr selten sind Überempfindlichkeitsreaktionen wie Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht möglich. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion (allergische Reaktion) darf Prostamed® Urtica nicht nochmals eingenommen werden. Hinweise: Enthält Lactose. Nicht über 25° C aufbewahren.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Prostamed® Urtica Kapseln 120 St Kapseln
Top-Produkt
25,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Miktionsbeschwerden bei benigner Prostatahyperplasie Die Wurzeln der Brennnessel wirken der Proliferation der Prostata entgegen. Zusätzlich stärken sie den Harnstrahl und reduzieren die Restharnbildung. So lindert Prostamed® Urtica das lästige und teils schmerzhafte Druckgefühl in der Blasengegend. Prostamed® Tab und Prostamed® Urtica lassen sich aufgrund der verschiedenen Wirkspektren gut miteinander kombinieren. Weniger Gänge zur Toilette Schnellere Entleerung der Blase Beugt der Restharnbildung vor Eigenschaften Prostamed® Urtica beugt einer Restharnbildung vor und trägt dadurch entscheidend zu einer Linderung des schmerzhaften Druckgefühls bei. Weiterhin kräftigt Prostamed® Urtica den Harnstrahl und wirkt dem verzögerten Beginn der Miktion entgegen. Klinische Studien belegen eine günstige Wirkung von Brennnesselwurzel-Extrakten in den BPH Stadien I und II (auch mit stärkerer Restharnmenge). Aufgrund der unterschiedlichen pharmakologischen Wirkmechanismen eignet sich Prostamed® Urtica auch zur Kombinationstherapie mit anderen Phytowirkstoffen (z.B. Kürbissamen, wie in Prostamed® Tab). Radix urtica (Brennnesselwurzel) Brennnessel (Urtica urens und Urtica dioica) enthalten Phytosterole (ð 5-Sterole frei und glykosidisch gebunden), Triterpensäuren, Lignane, Cumarine (z. B. Scopoletin), Ceramide, Hydroxyfettsäuren, Polysaccharide (hohe T-Lymphozyten Stimulation), einfache Phenolverbindungen und Isolektine (Urtica dioica Agglutinin, UDA). Brennnesselwurzel-Extrakte haben ein breites Wirkungsspektrum. Sie hemmen das Enzym Aromatase, das für die Metabolisierung von Testosteron in 17-ß-Östradiol verantwortlich ist und dem eine maßgebliche Rolle bei der Pathogenese der BPH zugeschrieben wird. Brennnesselwurzel-Extrakte können durch kompetitive Vorgänge mit dem aktiven Dihydrotestosteron das SBHG-induzierte Wachstum der Prostata hemmen. Das Wirkprofil der Brennnesselwurzel-Extrakte wird ergänzt durch antiphlogistische, antiödematöse und immunmodulierende Eigenschaften, die hauptsächlich durch Isolektine (Urtica dioica Agglutinin, UDA) und Polysaccharide vermittelt werden. Dabei sind die immunmodulierenden Eigenschaften von besonderem Interesse, da es Hinweise gibt, dass immunologische Aspekte bei der Pathogenese der BPH involviert sein könnten. Zusätzlich sind in der Brennnesselwurzel Gerbstoffe, Stearine und Mineralsalze enthalten. Vor allem die Kaliumsalze spielen eine große Rolle, da sie stark aquaretisch wirken und wegen ihrer basischen Eigenschaften die Harnsäureausscheidung erleichtern. Diese Wirkung setzt eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr voraus. Prostamed® Urtica, Hartkapseln zum Einnehmen Wirkstoff: Brennnesselwurzel-Trockenextrakt Zusammensetzung: 1 Hartkapsel enthält: Wirkstoff: 240 mg Trockenextrakt aus Brennnesselwurzel (5,4 – 6,6 : 1), Auszugsmittel: Ethanol 20 Vol.-%. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Talkum, Cellulosepulver, Magnesiumstearat, Gelatine, Farbstoffe E 104, E 132, E 171. Anwendungsgebiete: Beschwerden beim Wasserlassen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata (Miktionsbeschwerden bei benigner Prostata-Hyperplasie Stadium I und II nach Alken bzw. II bis III nach Vahlensieck). Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber Brennnessel oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. Nebenwirkungen: Gelegentlich können leichte Magen-Darm-Beschwerden auftreten. Sehr selten sind Überempfindlichkeitsreaktionen wie Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht möglich. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion (allergische Reaktion) darf Prostamed® Urtica nicht nochmals eingenommen werden. Hinweise: Enthält Lactose. Nicht über 25° C aufbewahren.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Prostamed® Urtica Kapseln
16,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Miktionsbeschwerden bei benigner Prostatahyperplasie Die Wurzeln der Brennnessel wirken der Proliferation der Prostata entgegen. Zusätzlich stärken sie den Harnstrahl und reduzieren die Restharnbildung. So lindert Prostamed® Urtica das lästige und teils schmerzhafte Druckgefühl in der Blasengegend. Prostamed® Tab und Prostamed® Urtica lassen sich aufgrund der verschiedenen Wirkspektren gut miteinander kombinieren. Weniger Gänge zur Toilette Schnellere Entleerung der Blase Beugt der Restharnbildung vor Eigenschaften Prostamed® Urtica beugt einer Restharnbildung vor und trägt dadurch entscheidend zu einer Linderung des schmerzhaften Druckgefühls bei. Weiterhin kräftigt Prostamed® Urtica den Harnstrahl und wirkt dem verzögerten Beginn der Miktion entgegen. Klinische Studien belegen eine günstige Wirkung von Brennnesselwurzel-Extrakten in den BPH Stadien I und II (auch mit stärkerer Restharnmenge). Aufgrund der unterschiedlichen pharmakologischen Wirkmechanismen eignet sich Prostamed® Urtica auch zur Kombinationstherapie mit anderen Phytowirkstoffen (z.B. Kürbissamen, wie in Prostamed® Tab). Radix urtica (Brennnesselwurzel) Brennnessel (Urtica urens und Urtica dioica) enthalten Phytosterole (ð 5-Sterole frei und glykosidisch gebunden), Triterpensäuren, Lignane, Cumarine (z. B. Scopoletin), Ceramide, Hydroxyfettsäuren, Polysaccharide (hohe T-Lymphozyten Stimulation), einfache Phenolverbindungen und Isolektine (Urtica dioica Agglutinin, Uda). Brennnesselwurzel-Extrakte haben ein breites Wirkungsspektrum. Sie hemmen das Enzym Aromatase, das für die Metabolisierung von Testosteron in 17-ß-Östradiol verantwortlich ist und dem eine maßgebliche Rolle bei der Pathogenese der BPH zugeschrieben wird. Brennnesselwurzel-Extrakte können durch kompetitive Vorgänge mit dem aktiven Dihydrotestosteron das SBHG-induzierte Wachstum der Prostata hemmen. Das Wirkprofil der Brennnesselwurzel-Extrakte wird ergänzt durch antiphlogistische, antiödematöse und immunmodulierende Eigenschaften, die hauptsächlich durch Isolektine (Urtica dioica Agglutinin, Uda) und Polysaccharide vermittelt werden. Dabei sind die immunmodulierenden Eigenschaften von besonderem Interesse, da es Hinweise gibt, dass immunologische Aspekte bei der Pathogenese der BPH involviert sein könnten. Zusätzlich sind in der Brennnesselwurzel Gerbstoffe, Stearine und Mineralsalze enthalten. Vor allem die Kaliumsalze spielen eine große Rolle, da sie stark aquaretisch wirken und wegen ihrer basischen Eigenschaften die Harnsäureausscheidung erleichtern. Diese Wirkung setzt eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr voraus. Prostamed® Urtica, Hartkapseln zum Einnehmen Wirkstoff: Brennnesselwurzel-Trockenextrakt Zusammensetzung: 1 Hartkapsel enthält: Wirkstoff: 240 mg Trockenextrakt aus Brennnesselwurzel (5,4 – 6,6 : 1), Auszugsmittel: Ethanol 20 Vol.-%. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Talkum, Cellulosepulver, Magnesiumstearat, Gelatine, Farbstoffe E 104, E 132, E 171. Anwendungsgebiete: Beschwerden beim Wasserlassen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata (Miktionsbeschwerden bei benigner Prostata-Hyperplasie Stadium I und II nach Alken bzw. II bis III nach Vahlensieck). Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber Brennnessel oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. Nebenwirkungen: Gelegentlich können leichte Magen-Darm-Beschwerden auftreten. Sehr selten sind Überempfindlichkeitsreaktionen wie Juckreiz, Hautausschlag und Nesselsucht möglich. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion (allergische Reaktion) darf Prostamed® Urtica nicht nochmals eingenommen werden. Hinweise: Enthält Lactose. Nicht über 25° C aufbewahren.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Berberis / Urtica urens Globuli velati, 20 g
8,89 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiete: gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Anregung des Zusammenwirkens von Empfindungs- und Lebensorganisation bei geschwächten Formprozessen im Unterleib, z. B. verlängerte und verstärkte Regelblutungen (Menorrhagien), Blutungen bei gutartigen Muskelgeschwülsten der Gebärmutter (Metrorrhagien bei Uterus-Myomen), Beschwerden beim Harnlassen infolge Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Miktionsbeschwerden bei Prostata Adenomen Stadium 1 bis 2). Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet, 3-mal täglich 5-10 Globuli velati unter der Zunge zergehen lassen. Warnhinweis: Nicht anwenden bei bekannter Allergie gegen einen der Wirkstoffe. Zusammensetzung: Globuli velati: In 10 g sind verarbeitet: Berberis vulgaris e radice ferm 33d Ø 0,1 g (HAB, Vs. 33d); Urtica urens ex herba ferm 33c Dil. D2 0,1 g (HAB, Vs. 33c). Enthält Sucrose (Saccharose/Zucker).

Anbieter: Apo-rot
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Berberis / Prostata comp. Globuli, 20 g
7,59 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiete: gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Anregung der Formkräfte bei Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Prostataadenomyoma-tose). Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet, 3-mal täglich 10-15 Globuli velati unter der Zunge zergehen lassen. Zusammensetzung: Globuli velati: In 10 g sind verarbeitet: Berberis vulgaris e radice ferm 33d (HAB, Vs. 33d) Ø 0,034 g; Berberis vulgaris ex herba ferm 33c (HAB, Vs. 33c) Ø 0,066 g; Granit Dil. D9 0,1 g (HAB, Vs. 6); Magnesium sulfuricum Dil. D5 aquos. 0,1 g (HAB, Vs. 5b); Oxalis acetosella e planta tota ferm 34b Dil. D2 0,1 g (HAB, Vs. 34b); Prostata bovis Gl Dil. D5 0,1 g (HAB, Vs. 41a); Urtica urens ex herba ferm 33c Dil. D2 0,1 g (HAB, Vs. 33c); Viscum album (Abietis) e planta tota ferm 34g Dil. D3 0,1 g (HAB, Vs. 34g). Enthält Sucrose (Saccharose/Zucker) und Lactose.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot